AFG APN Paediatric Nursing and Caring

Präsidentin

Anne Schmitt

Kontakt:

Allgemeine Informationen
Wer sind wir?

  • Wir sind ein Zusammenschluss von akademisch ausgebildeten
    Pflegefachpersonen1, die im Bereich der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    im deutschsprachigen Raum tätig sind
  • Der Impuls zur Gründung entstand 2015 beim DNAPN-Kongress in München
  • Unser Name: Akademische Fachgesellschaft2 Advanced Practice Nursing3
    Paediatric4 Nursing and Caring5 (AFG APN PNC)

Was sind unsere Ziele/Anliegen?

  • Wir unterstützen die Entwicklung und Implementierung von Advanced Practice
    Nursing (APN) und von Advanced Practice Nurses (APNs) im Bereich der
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflege im deutschsprachigen Raum
  • Wir bieten ein Forum, in dem
    • praxisrelevante/berufspolitische/wissenschaftliche
      Situationen/Themen/Veröffentlichungen/Forschungsergebnisse in Bezug
      auf die Gesundheits- und Kinderkrankenpflege diskutiert, weiterentwickelt
      und veröffentlicht werden können
    • ein Erfahrungsaustausch unter KollegInnen stattfindet, unabhängig davon
      ob diese bereits offiziell oder informell als Advanced Practice Nurse (APN)
      arbeiten
  • Wir stellen als Ansprechpartner Expertenwissen und Expertise aus verschiedenen
    Bereichen der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zur Verfügung
  • Wir erarbeiten gemeinsame Positionen zu aktuellen öffentlich-relevanten Themen
    und Debatten mit Bezug zu APN/zur Akademisierung im Bereich der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und veröffentlichen Stellungnahmen
  • Wir definieren Rahmenbedingungen innerhalb derer APNs im Bereich der
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflege im deutschsprachigen Raum tätig sind
    und sprechen Empfehlungen aus
  • Wir vertreten die Perspektive der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege im
    Deutschen Netzwerk APN & ANP e.V.

In welchen Praxisbereichen sind unsere Mitglieder Experten?

  • Neonatologische und/oder pädiatrische Kinderintensivpflege
  • Pflege im Bereich Kinderanästhesie (Schmerz)
  • Pflege im Bereich Kinderurologie (Urotherapie/Kontinenztraining)
  • Außerklinische Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    • stationäre Intensiv- und Palliativversorgung (Heimbeatmung/Kinderhospiz)
    • Versorgung in Praxen niedergelassener KinderärztInnen
  • Beratung/Anleitung/Schulung von Kindern/Jugendlichen und ihren Familien sowie von KollegInnen im Bereich der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

Die jeweiligen Ansprechpartner können Sie hier erfragen  (unsere DNAPN-AFG-EMail-Adresse).
Wir hoffen, Ihnen bald in weiteren Praxisbereichen der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege Experten zur Verfügung stellen zu können.

Wie vernetzen wir uns?

  • Wir unterhalten uns online über unseren E-Mail-Verteiler, machen Abstimmungen und verabreden uns regelmäßig via Skype (Sitzungen der AFG)
  • Wir sehen uns persönlich z.B. bei Tagungen/Kongressen/Workshops
  • Wir unterstützen uns und bringen uns gegenseitig auf den aktuellen Stand
  • Wir suchen national und international nach Verknüpfungspunkten

Wer kann Mitglied der AFG APN PNC werden?

Pflegefachpersonen mit abgeschlossener Berufsausbildung, die im Bereich der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege tätig sind/waren und über eine akademische Ausbildung (Studienabschluss) verfügen bzw. sich in akademischer Ausbildung befinden (Studierende) und sich für unsere Ziele/Anliegen begeistern.

Wie kann ich der AFG APN PNC beitreten?

Senden Sie einen kurzen Antrag an .


1 In Deutschland Kinderkrankenschwestern und -pfleger bzw. Krankenschwestern und -pfleger (1985-2003),
Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen bzw. Gesundheits- und KrankenpflegerInnen (2003-2016),
HeilerziehungspflegerInnen, AltenpflegerInnen; in Österreich Diplomierte Kinderkrankenschwester/-pfleger,
Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester/-pfleger, Diplomierte psychiatrische Gesundheits- und
Krankenschwester/-pfleger; in der Schweiz Pflegefachfrauen und -männer
2 Näheres zu den Akademischen Fachgesellschaften (AFGs) in §19 der Satzung und im Reglement der
Akademischen Fachgesellschaften APN (Namenszusatz) des Deutschen Netzwerkes Advanced Practice Nursing
& Advanced Nursing Practice e.V. (DNAPN)
3 Wir verstehen den „Advanced Practice Nursing“ – Begriff im Sinne des DNAPN und im Sinne von Hamric
4 Wir verwenden die britische Schreibweise, da wir uns im europäischen Sprachraum befinden und
überwiegend auf diesen Bezug nehmen
5 Wir beziehen uns auf Behrens/Langer, die in „Evidence-based Nursing and Caring“ beschreiben, dass das
deutschsprachige Wort Pflege nur mit beiden im angelsächsischen Raum verwendeten Begriffen „Nursing“
(professionell pflegerische Verrichtungen) und „Caring“ (Sorge) zutreffend übersetzt werden kann. Es gibt kein
„Nursing ohne Caring“, weil „Caring“ eine „elementare Voraussetzung zum Aufbau interner Evidence“ und
somit „zum Aufbau des pflegerischen Arbeitsbündnisses“ ist (2010, 111). Zudem wäre die Abkürzung PN
missverständlich, da diese häufig für Primary Nursing steht – mit dem Akronym PNC grenzen wir uns davon ab.

Be Sociable, Share!
  • email
  • Twitter
  • Facebook
  • StumbleUpon
  • LinkedIn
  • More