Die Vision der rAFG APN & ANP Süd ist es, sich für eine optimale und personenorientierte Gesundheits- und Pflegeversorgung einzusetzten, indem eine erweiterte und vertiefte Pflegepraxis, die wissenschaftlich verankert, nachhaltig und wirksam ist, vorangebracht, weiterentwickelt und gefördert wird.

Dazu stehen folgende Bereiche im Fokus der rAFG Süd und werden als Ziele verfolgt:

  • Interaktive Vernetzung und Zusammenarbeit von Hochschulen, klinischen Einrichtungen aus allen Sektoren (stationär, teilstationär und ambulant) und Einzelpersonen mit ANP–Ausrichtung in allen Phasen der Gesundheits-und Pflegeversorgung
  • Schärfung des bedarfsorientierten Advanced Practice Nurse – Profils (Kompetenzen, Rollen, Selbstverständnis und Aufgaben)
  • Gestaltung von Empfehlungen für Rahmenbedingungen auf Mikro-, Meso- und Makroebene
  • mplementierung und Legitimierung von ANP als erweiterte und vertiefte Pflegepraxis
  • Schärfung der ethischen Kompetenzen von Advanced Practice Nurses
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklung und Etablierung einer Forschungskultur 
  • Bildung und Fachdiskurs

Die Hauptziele der rAFG Süd sind, insbesondere zu Beginn, die Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit, um APN & ANP präsenter und verständlicher für alle Beteiligten des Gesundheitswesens zu machen, sowie eine verbesserte Netzwerkarbeit von Hochschulen, klinischen Einrichtungen aus allen Sektoren und Einzelpersonen mit ANP-Ausrichtung, im Sinne des DN APN & ANP g.e.V., voranzutreiben. So soll die Rollenentwicklung und das Selbstverständnis von Advanced Practice Nurses geschärft und die Bildung, der Fachdiskurs sowie die Etablierung einer Forschungskultur unterstützt werden. Besonderer Wert wird auf die Bedarfsgerechtigkeit in der Entwicklung von ANP gelegt, mit der These, dass die Entwicklung der Pflege immer verknüpft mit der Entwicklung einer bedarfs- und bedürfnisorientierten Versorgung von Klientelen gedacht ist.

Die Profilbildung einer Advanced Practice Nurse, die Ausbildung und Anwendung ethischer Kompetenzen auf ANP- Niveau sowie die Implementierung und Legitimierung von ANP als erweiterte und vertiefte Pflegepraxis sind weitere aktuelle Anliegen der rAFG Süd.

Die Interaktive Vernetzung und Zusammenarbeit von Hochschulen, klinischen Einrichtungen aus allen Sektoren und der Einzelpersonen mit ANP–Ausrichtung in allen Phasen der Gesundheits-und Pflegeversorgung, stellen hierbei einen Schwerpunkt dar. Dies soll unabhängig von sektoralen Zugehörigkeiten, wie ambulant, stationär oder teilstationär geschehen, so dass verschiedene Handlungsfelder von APN & ANP abgebildet werden können. Die Mitglieder sollen auch in anderen AFGs aktiv sein dürfen, sodass die Vernetzung erweitert, ausgebaut und verstärkt werden kann.

Der Raum Süd bietet allein durch die drei ANP-Studienangebote München, Nürnberg und Regensburg eine steigende Anzahl an Advanced Practice Nurses, welche es zu vernetzen gilt. Die rAFG APN & ANP Süd dient somit einem fruchtbaren Austausch auf regionaler Ebene, dem Vorantreiben der APN-Rollenentwicklung in der Region und bei der Implementierung und Legitimierung von ANP in der regionalen Pflegepraxis. Die rAFG APN & ANP Süd basiert auf einer engen Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Advanced Practice Nursing & Advanced Nursing Practice g.e.V., wobei die Präsidentin Frau Prof. Dr. C. Boldt der Hochschule München als Verbindungsmitglied zwischen dem Vorstand und der rAFG dient.

Wenn auch Sie sich in diesen Bereichen für APN & ANP im Raum Süd interessieren, dann schreiben Sie eine E-Mail an afg-sued [at] dnapn [dot] de.

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!
  • email
  • Twitter
  • Facebook
  • StumbleUpon
  • LinkedIn
  • More
WP to LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com