Das Deutsche Netzwerk zu Gast beim Internationalen Austauschprogramm in Rotterdam

Veröffentlicht von Peter Ullmann, RN, M.Sc., Diplom Pflegewirt am

Am 14.-15. April 2014 besuchte das Deutsche Netzwerk, vertreten durch Daniela Lehwaldt Internationale Koordinatorin, das Erasmus Medical Centre (Erasmus MC) und die Universität (Hoogeschool) Rotterdam. Der Besuch fand im Rahmen eines Internationalen Austauschprogrammes zwischen den USA, den Niederlanden und Deutschland statt. Frau Lillian Garcia-Maas, Leiterin des Masterstudienganges ‘Advanced Nursing’, war für die Organisation zuständig.

Die Rolle und Rahmenbedingungen für APN/ANP in den Niederlanden wurden am ersten Tag (14.4.) von leitenden APNs im Erasmus MC vorgestellt. Erfahrungen und Meinungen wurden im Anschluss ausgetauscht. Zum Nachmittag gehörten ein Rundgang durch das Krankenhaus und eine Einführung in die APN/ANP Praxis. Herr John De Heide, ANP Kardiologie, stellte unter anderem seine Arbeit im Katheterlabor vor. Das Erasmus MC beschäftigt rund 70 APNs/ANPs, die in verschiedenen klinischen Bereichen tätig sind. Informationen hierzu können auf der Webseite http://www.erasmusmc.nl/vpk/1950769/ abgerufen werden.

Der zweite Tag des Aufenthaltes (15.4.) fand an der Universität (Hoogeschool) Rotterdam vor rund 50 Teilnehmern statt. Es gab eine Reihe von Referaten zum Thema ‚Evolution der APN Rolle in den Niederlanden, USA und Deutschland’. Dr. Anne Koci, Track Manager des Family Nurse Practitioner Programmes in Huston Texas, gab einen motiviereden Vortrag, indem sie von der Pionierarbeit der ersten APN/ANP in den USA – Dr. Loretta Ford – berichtete.

Insgesamt wurden die APN Entwicklungen in Deutschland vom Publikum als positiv empfunden. Allerdings zeigten sich einige Teilnehmer besorgt um die momentan noch mangelnden Strukturen zur Regulation in der Pflege und für APN in Deutschland. Teilnehmer lobten die Arbeit des Deutschen Netzwerkes, indem sie den Verein mit dem Ausdruck ‚Power is in Numbers‘ antrieben. Wir hoffen auf weitere Austauschmöglichkeiten zwischen dem Deutschen Netzwerk und APNs aus den Niederlanden und den USA.

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!
  • email
  • Twitter
  • Facebook
  • StumbleUpon
  • LinkedIn
  • More