Die Rolle von akademischen Pflegekräften in der direkten Patientenversorgung

Veröffentlicht von Peter Ullmann, RN, M.Sc., Diplom Pflegewirt am

Frau Sandra Jeschke beschäftigt sich mit der „Rolle von akademischen Pflegekräften in der direkten Patientenversorgung“. Hierzu führt sie aus:

Eine notwendige Entwicklung von Sandra Jeschke (2010)

Der Rat von spezialisierten Fachkräften wird in Deutschland generell sehr geschätzt und das lässt den Anspruch an eine Akademisierung der Pflegeberufe wachsen. Im Vergleich zu Ländern mit akademisch geprägten Pflegefachpersonal wird eines jedoch klar: In Deutschland stehen berufspolitische Rollenkonflikte, traditionelle Herarchien und Rahmenbedingungen dieser Entwicklung im Weg. Die Akademisierung der – Pflege am Bett erscheint darüber hinaus unpassend, um die Entwicklung einer selbstbewussten und fachkompetenten Pflege zu fördern, das gesellschaftliche Berufsbild der Pflege aufzuwerten und den Nachwachsmangel zu beheben.

Der vollständige Artikel steht in Downloadbereich zur Verfügung.

Herzlichen Dank an

Frau Jeschke

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!
  • email
  • Twitter
  • Facebook
  • StumbleUpon
  • LinkedIn
  • More
Kategorien: ANP - Tätigkeiten